Sportlich auf den Spuren der Könige

(Länge ca. 7-11 km)

Nachdem Bayern schon seit 1806 Königreich geworden war, widmete sich insbesondere König Ludwig I ab 1810 als Kronprinz und seit 1825 als König mehr als 30 Jahre der architektonischen Ausgestaltung Münchens im Geiste des Neoklassizismus. In dieser Zeit wurde der Königsplatz angelegt, die Ludwigstrasse – Münchens erste Pracht- und Flaniermeile, der Odeonsplatz mit Feldherrnhalle und Theatinerkirche, das Siegestor sowie die Alte Pinakothek, zur Zeit der Fertigstellung der größte Museumsbau der Welt. Später kamen die Brienner Strasse, die Prinzregentenstrasse mit Theater sowie – im „Maximilianstil“ - die Maximilianstrasse hinzu.

München, das 1852 mit 100.000 Einwohnern den Status einer Großstadt erhielt, erlebte in dieser Zeit einen rasanten wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung.

Bei dieser Route laufen wir nicht nur auf Asphalt, sondern kommen in den Englischen Garten, die Maximiliansanlagen und an der Isar entlang.

Treffpunkt: Marienplatz (S- und U-Bahn), Odeonsplatz oder individueller Treffpunkt

Buchnung und Preise

JoomSpirit